HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - (Kennziffer 110/19 DM)

Online seit
13.08.2019 - 11:57
Job-ID
HH-2019-08-13-268940
Kategorie

Beschreibung

Fakultät Technik und Informatik

 

Department Maschinenbau und Produktion

 

Forschungsprojekt: Optimale Messstrategien für Welligkeiten an Zahnrädern 

Wir suchen zum 01.10.2019 einen                                                                   

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (M/W/D)

 

EG 13 TV-L, Kennziffer 110/19 DM

Es handelt sich um eine bis zum 31.03.2022 befristete Vollzeitstelle. Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich.  

Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der HAW Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke.

IHRE AUFGABEN  

Getriebegeräusche stehen zunehmend im Focus der Automobilhersteller, besonders bei der E-Mobilität. Zur Beherrschung dieser Problematik soll im Rahmen eines Forschungsprojektes eine wirtschaftlich optimale Messstrategie zur Erkennung geräuschverursachender Welligkeiten an Zahnrädern entwickelt werden. Diese Messstrategie soll sich an vorhandene und bekannte Fertigungsprobleme und Oberflächenstrukturen automatisch anpassen können. Das Projekt ist sehr anwendungsnah gestaltet und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Projektpartnern.

Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen:

  • selbständige Recherche und Aufbereitung wissenschaftlicher Inhalte zum Projektthema
  • Entwicklung, Erprobung und Validierung von wissenschaftlichen Methoden im Rahmen des Projektes
  • Planung und Durchführung von Messungen an Zahnrädern
  • wissenschaftliche Auswertung und Interpretation der Ergebnisse
  • selbständiges Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen
  • Präsentation der Arbeitsergebnisse sowie Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) in der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik oder in einem verwandten Studiengang.

Für die Mitarbeit in einem interdisziplinären Umfeld aus Maschinenbau, Produktionstechnik und Informatik sollten Sie Vorerfahrung in den Schwerpunkten Produktionstechnik und Simulation sowie Programmierung zur Datenauswertung mitbringen. Weiterhin erwarten wir Sicherheit im Umgang mit Computern und Office Anwendungen. Englische Grundkenntnisse in Wort und Schrift werden erwartet.

Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und selbständige und analytische Arbeitsweise runden Ihr Bild ab.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Bereich einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule. Sie werden eingebunden in einem Team, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht. Ihr Arbeitsplatz am Berliner Tor ist sehr zentral gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen.

Weitere Informationen zu Ihrer Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg finden Sie hier: https://www.hamburg.de/vorteile/

Die HAW Hamburg ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Die HAW Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern.

In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren (http://www.hamburg.de/stellensuche-online-clip/2975944/fragen-bewerber/)),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren (http://t.hh.de/11255590)

Kontaktinformationen zu der Gleichstellungsbeauftragten an der HAW Hamburg finden Sie unter dem Punkt „Allgemeine Hinweise“ unter diesem Link:

https://www.haw-hamburg.de/stellenangebote.html

BEWERBUNGSFRIST 11.09.2019

 

Bewerbungsadresse 

 

Hochschule für
Angewandte
Wissenschaften
Hamburg

- Personalservice -
Kennziffer 110/19 DM
Berliner Tor 5
20099 Hamburg

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer in Papierform. E-Mail-Bewerbungen können wir nur dann berücksichtigen, wenn die komplette Bewerbung inklusive Anlagen in einer pdf-Datei von maximal 10 MB übermittelt wird. Bitte geben Sie die Kennziffer dieser Ausschreibung in der Betreffzeile Ihrer E-Mail an.

E-Mail-Adresse: bewerbungsmanagement@haw-hamburg.de

ANSPRECHPERSONEN

Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen gerne

Prof. Dr.-Ing. Günther Gravel, T + 49 40 428 75 8625

guenther.gravel@haw-hamburg.de

Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an

Frau Inga Wirth, T + 49 40 428 75 9815

Inga.wirth@haw-hamburg.de

HAW-HAMBURG.DE

 

 

Anforderungsprofil

s. Ausschreibungstext

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Danela Baumgartner
Einsatzort
Berliner Tor
5
20099 Hamburg
Deutschland
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fakultät Technik und Informatik
Zeitraum der Beschäftigung
s. Ausschreibungstext
Bewerbungsfristende
Dienstag, 10. September 2019 - 23:59

Vergütung

EG 13 TV-L