Direkt zum Inhalt

f & w fördern und wohnen AöR

Studierende der Sozialen Arbeit (m/w/d) für das Winternotprogramm gesucht!

  • Online seit 20.10.2020
  • 201020-414134
  • Studentenjobs

Beschreibung

fördern und wohnen hält Unterkünfte für wohnungslose und geflüchtete Menschen bereit, ermöglicht Menschen mit Behinderung Teilhabe und schafft Wohnraum. Als traditionsreiches Tochterunternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg gehört fördern und wohnen mit rund 1.500 Beschäftigten und 150 Standorten zu den großen Arbeitgebern im Sozialwesen der Stadt

Das Winternotprogramm wurde 1992 als nächtlicher Erfrierungsschutz für obdachlose Menschen in Hamburg eingeführt. Zwischen dem 1. November 2020 und 31. Mai 2021 stehen mindestens 804 Übernachtungsplätze zur Verfügung, die mindestens von 17.00 Uhr bis 9.30 Uhr (16,5 Stunden) genutzt werden können.

Rechtliche Grundlage für das Winternotprogramm ist das Hamburgische Sicherheits- und Ordnungsgesetz. Hamburg bietet seit einigen Jahren eines der größten Winternotprogramme bundesweit an. Innerhalb von sechs Jahren wurden die Plätze von 200 auf derzeit (mindestens) 780 erhöht.

Viele deutsche Städte haben deutlich kürzere und spätere Öffnungszeiten als das Hamburger Winternotprogramm. Das Hamburger Winternotprogramm hat zudem unabhängig vom Wetter geöffnet. Es kann also auch in Anspruch genommen werden, wenn es keine frostigen Nächte gibt.

Herz und Hand und Sachverstand?

Dann setzen Sie dieses bei uns ein. Für das Winternotprogramm für obdachlose Menschen in Hamburg suchen wir Studierende der Sozialen Arbeit (m/w/d) in Teilzeit (max. 20 Std./ Woche)

Anforderungsprofil

Bewerbende müssen neben den fachlichen Voraussetzungen auch die Bereitschaft mitbringen, montags bis freitags sowie an Wochenenden und Feiertagen im Zweischichtsystem zu arbeiten.

Ihr Profil:

  • Fortgeschrittenes Studium der Sozialen Arbeit (ab 5. Semester)
  • Beratungskompetenz
  • Aktuelle Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Wohnungslosenhilfe
  • Kenntnisse im Hamburger Hilfesystem
  • Konfliktmanagement und deeskalierende Interaktionsfähigkeit
  • Rollensicherheit, Authentizität in der Interaktion

Ihre Kernaufgaben:

  • Unterstützung in der Sozialen Beratung und Orientierung bei weiterführenden Angeboten
  • Unterstützung bei der Aufnahme und Unterbringung der Übernachter/-innen gemäß Leistungsvereinbarung mit der Fachbehörde
  • Motivierung, Aktivierung und Unterstützung der Übernachter/-innen
  • Unterstützung bei Sozialpädagogischen Kriseninterventionen
  • Zusammenarbeit mit dem Unterkunftsmanagement
  • Administrative Tätigkeiten

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Vergütung
TV-AVH - EG S8b
Bewerbungs-E-Mail
bewerbung@foerdernundwohnen.de

Firmenkontaktdaten

Firmenname
f & w fördern und wohnen AöR
Standort
20097 Hamburg, Deutschland
Kontaktperson
Herr Niels Arne Wittig
Telefon

+49428353672

E-Mail
niels-arne.wittig@foerdernundwohnen.de
Webseite
https://www.foerdernundwohnen.de

Kontakt

Herr Niels Arne Wittig

+49428353672


niels-arne.wittig@foerdernundwohnen.de

Einsatzort

f & w fördern und wohnen AöR

https://www.foerdernundwohnen.de

20097 Hamburg
Deutschland