Direkt zum Inhalt

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

studentische Hilfskraft (m/w/d) - Mitwirkung in der Abteilung Redaktionen

  • Online seit 08.06.2021
  • 210608-472090
  • Studentenjobs

Beschreibung

Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg ist eine der weltweit führenden Institutionen für die rechtsvergleichende Grundlagenforschung auf den Gebieten des ausländischen und internationalen Privatrechts. Hierfür haben wir die Rechtsordnungen der Welt im Blick, vergleichen sie miteinander und entwickeln Lösungsansätze für das Recht von morgen.

Das Institut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft (m/w/d)

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 8 Stunden wöchentlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitwirkung bei der Bearbeitung juristischer Publikationen des Instituts (Korrekturlesen, Formatieren, Redigieren unter Anleitung)
  • Wissenschaftliche Hilfstätigkeiten (Materialsammlung, Bibliotheks- und Internetrecherche,     Literaturauswertung)

Ihr Profil:

Sie sind Student*in der Rechtswissenschaften (Interesse an Privatrecht, möglichst mit Bezug zum ausländischen und internationalen Recht) und verfügen über:

  • Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache (Grammatik, Rechtschreibung, Stil)
  • Fremdsprachen (gute Englischkenntnisse sind erforderlich, weitere Sprachen von Vorteil)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Textverarbeitung mit Microsoft Office Word

Eine äußerst sorgfältige Arbeitsweise sollte für Sie selbstverständlich sein. Freude an der Entstehung formal und inhaltlich gelungener Texte rundet Ihre Eignung für diese Tätigkeit ab.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein attraktives Umfeld mit sehr gutem Arbeitsklima, Zugang zur Bibliothek und zu den zahlreichen wissenschaftlichen Veranstaltungen im Haus sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Die Vergütung und Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb besonders ermutigt, sich zu bewerben.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte bewerben Sie sich bis zum 22.06.2021 mit Ihren aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen einschließlich Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und einer Übersicht über die bisherigen Studienleistungen ausschließlich über unser Online-Bewerberportal

https://mpi-privatrecht-hh.softgarden.io/job/10626720?l=de

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.                                                        

Max-Planck-Institut für ausländisches und

internationales Privatrecht

Mittelweg 187

20148 Hamburg

http://www.mpipriv.de

Anforderungsprofil

.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
450€ Basis
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Bewerbungslink
https://mpi-privatrecht-hh.softgarden.io/job/10626720?l=de

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht
Standort
Mittelweg 187
20148 Hamburg, Deutschland
Kontaktperson
Frau Kerstin Trümper
Telefon

+494041900251

E-Mail
k.truemper@mpipriv.de
Webseite
https://www.mpipriv.de

Kontakt

Frau Kerstin Trümper

+494041900251


k.truemper@mpipriv.de

Einsatzort

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

https://www.mpipriv.de

Mittelweg 187
20148 Hamburg
Deutschland