Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr

Studentische Hilfskraft

Online seit
07.02.2019 - 15:49
Job-ID
HH-2019-02-07-233263
Jobtyp

Beschreibung

An der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU/UniBw H) Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften, Professur für Klinische Psychologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Studentischen Hilfskraft (m/w)

(9,19€/Stunde, 9h/Woche)

befristet für die Dauer von 6 Monaten mit Aussicht auf Verlängerung zu besetzen.

Wir suchen eine studentische Hilfskraft, die Lust hat, sich mit Forschungsfragen im Bereich von Placebo- und Noceboeffekten auseinanderzusetzen (50%) und uns in der Konzeption und Ausarbeitung von Lehrveranstaltungen in der klinischen Psychologie (50%) zu unterstützen.

Wir führen klinische Studien durch u.a. zur Verbesserung des Therapeut-Patienten Aufklärungsgesprächs durch die Optimierung von Erwartungen, zu Nebenwirkungen von Psychotherapie, und zu Absetzerwartungen bei Antidepressiva.

Aufgabengebiet:

  • Konzeption von Lehrveranstaltungen und Erstellung von Lehrunterlagen
    (z.B. Fallbeispiele, Überarbeitung von Vorlesungsfolien, Gruppenarbeiten)

  • Patientenrekutierung und –betreuung

  • Literaturrecherche inkl. Zusammentragung von Ergebnissen

  • Unterstützung bei der Verfassung von Förder- oder Ethikanträgen

Qualifikationserfordernisse:

  • Fortgeschrittenes Studium der Psychologie (ab 1. Semester Master)

  • Eigenständiges, zuverlässiges und ergebnisorientiertes Arbeiten

  • Freude an Lehre und Forschung sowie Interesse an dem Forschungsbereich

  • Grundkenntnisse im Umgang mit SPSS

Über uns

Wir sind ein junges Team um Prof. Dr. Yvonne Nestoriuc. Wir bieten ein flexibles, abwechslungsreiches Arbeitsumfeld, einen vertrauensvollen Umgang, viele Lernmöglichkeiten durch die enge Zusammenarbeit mit Prof. Nestoriuc direkt, sowie je nach Interesse und Engagement diverse Möglichkeiten an Anschlussarbeiten, z.B. Abschlussarbeit, Publikationsbeteiligung.

Die Lehre und Forschung an der HSU, der Universität der Bundeswehr, ist zivil und folgt dem psychologischen Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bewerbungen von zivilen Studierenden sind erwünscht.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Auskünfte bei fachlichen Fragen erteilt Ihnen Frau Anika Schulze übers Telefon 040-6541-2234 oder per E-Mail schulzea@hsu-hh.de

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.

Die Universität bietet eine Campus-Atmosphäre, überschaubare Studierendengruppen und eine gute Infrastruktur. Die HSU/UniBw H bietet für Offizieranwärterinnen und Offizieranwärter sowie Offizierinnen und Offizieren ein wissenschaftliches Studium mit Bachelor- und Masterabschlüssen an, das nach dem Trimestersystem durchgeführt und durch interdisziplinäre Studienanteile (ISA) ergänzt wird.

Nähere Informationen über die Universität finden Sie unter der Internetadresse www.hsu-hh.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen ausschließlich in elektronischer Form (pdf-Datei), unter Nennung der Kennziffer GeiSo-0119 bis zum 03.03.2019 an die:

 

Helmut-Schmidt-Universität

Universität der Bundeswehr Hamburg

- Personaldezernat –

Postfach 70 08 22

22008 Hamburg

(personaldezernat@hsu-hh.de)

 

Hinweise:

Informationen zum Datenschutz im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie auf der Internetseite www.hsu-hh.de unter der Rubrik „Universität – Karriere – Datenschutzinformationen“.

Ohne Angabe der Kennziffer kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden und wird aus datenschutzrechtlichen Gründen umgehend gelöscht.

Anforderungsprofil

Qualifikationserfordernisse:

  • Fortgeschrittenes Studium der Psychologie (ab 1. Semester Master)

  • Eigenständiges, zuverlässiges und ergebnisorientiertes Arbeiten

  • Freude an Lehre und Forschung sowie Interesse an dem Forschungsbereich

  • Grundkenntnisse im Umgang mit SPSS

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

9,19€ / Stunde, 9h/Woche

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Prof. Dr. Yvonne Nestoriuc
Einsatzort
Holstenhofweg
85
22043 Hamburg
Deutschland
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Professur für Klinische Psychologie
Zeitraum der Beschäftigung
befristet für die Dauer von 6 Monaten zu besetzen.
Bewerbungsfristende
Sonntag, 3. März 2019 - 23:59