UHH Universität Hamburg

Studentische Hilfskraft für Mitarbeit im Forschungsprojekt gesucht

Online seit
13.03.2019 - 16:38
Job-ID
HH-2019-03-13-239926
Kategorie

Beschreibung

Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst die Unterstützung des Forschungs- und Transferprojekts "Rüstungskontrolle und Neue Technologien" . Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt für vier Jahre gefördert und von Prof. Dr. Götz Neuneck und Dr. Ulrich Kühn geleitet. Das zukünftige Projektteam setzt sich aus jüngeren WissenschaftlerInnen aus diversen Ländern zusammen. Die tägliche Projektsprache wird Englisch sein.

Ihre Aufgaben bestehen insbesondere in

- der Unterstützung der Forschungstätigkeit des mehrköpfigen Projektteams durch Literatur- und Hintergrundrecherchen und Literaturauswertung im Bereich der Friedens-und Konfliktforschung, speziell in den Bereichen Rüstungskontrolle von Massenvernichtungswaffen, Cyber Security, technische und völkerrechtliche Fragen in Bezug auf autonome Waffensysteme und europäische Sicherheitsordnung

- der Unterstützung bei der Erstellung unterschiedlicher Publikationen (Lektorat deutscher und ggf. englischsprachiger Publikationen)

- der Mithilfe bei administrativen Aufgaben (z.B. einfache Ordnungsarbeiten, Konferenzvorbereitungen, Kontakt zu Medienvertretern, Unterstützung bei Reisetätigkeiten und Protokollen)

Projektlaufzeit: 2019-2022

Anforderungsprofil

Wir suchen Sie, wenn Sie

- ein eingeschriebene/r Student/in sind , mit mindestens zwei abgeschlossenen Hochschulsemestern (B.A.) in einem politik- oder sozialwissenschaftlichen Studiengang oder einer verwandten Disziplin

- Interesse an und Kenntnisse der Sicherheitspolitik, Friedens- und Konfliktforschung, Internationalen Beziehungen und/oder relevanter naturwissenschaftlicher Forschungsbereiche haben

- sehr gute Recherche- und Analysefähigkeiten (z.B. Endnote,Literaturrecherche in einschlägigen Datenbanken und politischen Online-Outlets) mitbringen

- Organisationskompetenz und hohe Teamfähigkeit in einem multinationalen Team (z.B. erste Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen und Feldforschungsreisen ins Ausland) vorweisen können

- ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse besitzen

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Marten Ennen
Einsatzort
Beim Schlump
83
20144 Hamburg
Deutschland
Telefon
+49 40 86607742
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Montag, 15. April 2019 - 23:59

Vergütung

10,13 € / Std. / 40 Stunden im Monat