UHH Universität Hamburg

Projektkraft im Referat für behinderte und chronisch kranke Studierende

Online seit
09.01.2020 - 15:50
Job-ID
HH-2020-01-09-294137
Kategorie

Beschreibung

Du bist Studierende*r an der Uni Hamburg und hast eine Behinderung oder chronische Erkrankung? Du bist kreativ und besitzt Organisationstalent? Du bist motiviert, an der Planung und Durchführung von Projekten für das RBCS mitzuwirken? 

Als Projektkraft kannst du zum Beispiel Leserunden, Spieleabende oder thematische Filmabende organisieren oder in Teamarbeit einen WC-Führer für behindertengerechte Toiletten an der Uni Hamburg erstellen. Natürlich kannst du in Absprache mit den anderen Mitarbeiter*innen des RBCS auch ganz eigene Ideen umsetzen. Gleichzeitig lernst du viele unterschiedliche Leute kennen, kannst dich vernetzen und berufsrelevante Fähigkeiten erwerben.

Für die Arbeit als Projektkraft beim RBCS wirst du mit 12 € Stundenlohn entlohnt. Wir suchen Menschen, die Lust haben, im Umfang von ungefähr 8-12 Stunden pro Monat bei uns mitzuarbeiten. Deine Arbeit würde ab April 2020 beginnen.

Das RBCS ist das Referat für behinderte und chronisch kranke Studierende im AStA-Trakt der Uni Hamburg. Wir bieten neben Beratung regelmäßige Kennenlern-Cafés und Filmabende an, haben eine Ausleihbibliothek mit Sachliteratur und Belletristik und organisieren inklusive Workshops und Seminare zu unterschiedlichen Themen.

 

Anforderungsprofil

- Behinderung oder chronische Erkrankung

-Freude im Kontakt mit anderen Menschen

-Organisationstalent

-eigenständige Arbeitsweise 

Kontaktdaten

Ansprechpartner
RBCS AstA
Einsatzort
Von-Melle-Park
5
20146 Hamburg
Deutschland
Telefon
+49 40 45020434
E-Mail

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
AStA
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Sonntag, 29. März 2020 - 23:59

Vergütung

12