UHH Universität Hamburg

Probanden für eine Trainingsstudie mit neuen Medien gesucht

Online seit
11.09.2019 - 16:18
Job-ID
HH-2019-09-11-274827
Kategorie

Beschreibung

Im Rahmen einer von der deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten Trainingsstudie, suchen wir weibliche Teilnehmerinnen zwischen 30-55 Jahren und Personen mit Psychoseerfahrung für eine Interventionsstudie mit Mediengeräten. Wir wollen herauszufinden, ob man elektronische Medien gezielt einsetzen kann, um positive Effekte auf Gehirn und Verhalten zu erzielen. Erste Forschung aus unserer Arbeitsgruppe am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat bereits gezeigt, dass sich die Beschäftigung mit spezifischen elektronischen Medien (z.B. Videospielen) positiv auf die Hirnstruktur und –funktion auswirken kann.

Ablauf der Studie:
Wir würden Sie bitten für den Zeitraum von zwei Monaten jeden Tag etwa 30 Minuten mit einem elektronischen Medium zu trainieren. Vor und nach diesem Trainingszeitraum möchten wir Ihre Gehirnstruktur und Gehirnfunktion mittels einer Magnetresonanztomographie (MRT) und einer kognitiven Testbatterie untersuchen. Zudem würden wir Ihnen eine kleine Menge Blut (22,5ml) abnehmen. Mit einem dritten und letzten Testzeitpunkt 2 weitere Monate später, bei denen wir die gleichen Untersuchungen (MRT + kognitive Testung) durchführen würden, soll untersucht werden, wie langanhaltend die Trainingseffekte sind. Für Ihren Aufwand erhalten Sie eine angemessene finanzielle Aufwandsentschädigung.

Wir suchen gesunde weibliche Probandinnen idealerweise mit Haupt- oder Realschulabschluss (30-55 Jahre) sowie männliche und weibliche Personen im Alter von 18 - 55 Jahren mit Psychose.

Sollten Sie Interesse haben, dann melden Sie sich gerne unter der hier angegebenen Emailadresse: neuroplasticity.uke@gmail.com oder telefonisch unter: 040 7410 24042. Um Sie kontaktieren zu können, brauchen wir Ihr Einverständnis. Dafür können Sie einfach folgenden Satz in die Mail kopieren: „Ich bin einverstanden, per Mail von Mitarbeitern des Instituts für weitere Informationen sowie für die Terminvergabe kontaktiert zu werden.“

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Anforderungsprofil

Sie:
- sind weiblich zwischen 30 - 55 Jahren

- oder -

- haben Psychoseerfahrung (männlich/weiblich) und sind zwischen 18-55 Jahren


- sind MRT-fähig (haben nur herausnehmbares Metall im/am Körper)
- haben nicht mehr als 1h Videospiele am Tag im letzten Jahr gespielt
- haben Interesse sich für 2 Monate täglich mit einem elektronischen Mediengerät auseinanderzusetzen

...sind dann Sie bei uns genau richtig!

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Msc, MA Maxi Becker
Einsatzort
Martinistraße
52
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon
+49 40 741024042
E-Mail

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Zeitraum der Beschäftigung
2 Monate Training, 2 Monate darauf noch einmal eine Testung
Bewerbungsfristende
Freitag, 11. Oktober 2019 - 23:59

Vergütung

200,00€ (Aufwandsentschädigung)