Gesunde Probanden für Kopfschmerzstudie gesucht

Online seit
07.01.2019 - 13:37
Job-ID
HH-2019-01-07-226445
Jobtyp

Beschreibung

Das Institut für Systemische Neurowissenschaften des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf sucht gesunde Probanden (18-60 Jahre) zur Untersuchung der physiologischen Grundlagen von Kopfschmerzen.

Die Studie selbst wird an einem einzelnen Termin durchgeführt. Für den Termin sollten Sie insgesamt 3 Stunden Zeit einplanen (Teil 1: ca. 1,5h, Pause: 1h, Teil 2:  30min).

Während des Versuchs erhalten Sie eine Stimulation mit Capsaicin auf der Stirn. Dieser Reiz ist vergleichbar mit dem Brennen von Chili und führt zu einer Rötung. Das Anhalten von Rötung und Brennen ist individuell unterschiedlich, im Schnitt ca 2-3h. Vorher und nachher führen wir am Kopf sowie am Arm Messungen mit einer Elektrode durch, um die Schwelle zu definieren, an der sich die einfache Wahrnehmung von Strom zu einer gerade schmerzhaften Empfindung verändert.

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme! Fragen und Anmeldungen bitte per Email an: esotimer@uke.de

Bitte fügen Sie „Capsaicin-Studie“ in die Betreffzeile und folgenden Satz in die Email ein: „Hiermit gestatte ich Ihnen, dass Sie mich im Rahmen dieser Studie per Telefon und Email kontaktieren.“ Gerne auch unter Angabe der eigenen Verfügbarkeit, Telefonnummer und einem Terminwunsch!

Anforderungsprofil

Zeitaufwand:
Die Studie wird an einem Termin durchgeführt. Der Termin wird individuell mit Ihnen abgesprochen und dauert etwa 3 Stunden. Für Ihre Teilnahme erhalten Sie nach der Untersuchung eine Aufwandsentschädigung von 35 Euro.

Einschlusskriterien für die Teilnahme:

  • Alter: 18-60 Jahre
  • ausreichende Deutschkenntnisse
     

Bei Zutreffen einer der folgenden Bedingungen dürfen Sie nicht teilnehmen (Ausschlusskriterien):

  • Kopfschmerz oder andere Schmerzerkrankungen
  • Nähe Verwandte/Familienmitglied mit primärer Kopfschmerzerkrankung (Migräne, Cluster Kopfschmerz o.ä.)
  • Hautläsion oder andere dermatologische Erkrankungen am Gesicht oder in der Nackenregion
  • Aus medizinischer Sicht relevante neurologische, psychiatrische oder internistische Vorerkrankungen
  • Schleudertrauma oder andere Verletzungen an der Halswirbelsäule
  • Scherzmitteleinnahme in den letzten 24 Stunden vor Studiendurchführung
  • Missbrauch von Alkohol oder Drogen

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Vergütung

35 Euro

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Katharina Asmussen
Einsatzort
Martinistraße
52
20246 Hamburg
Deutschland
Telefon
+49 40 00000
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Systemische Neurowissenschaften
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Freitag, 15. Februar 2019 - 23:59