Internationale Bund

Standortleitung für das Jugendwohnen Sasel nach §§ 30,35

Online seit
12.06.2019 - 13:49
Job-ID
HH-2019-06-12-257175
Kategorie
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Der Internationale Bund sucht eine Standortleitung für das Jugendwohnen Sasel nach §§ 30,35  ab 15.07.2019, unbefristet, 39 Stunden/Woche, in Hamburg (Sasel)

Wir sind

mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“.

Für den IB Hamburg arbeiten rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an über 50 Standorten. Jeder vierte Beschäftigte hat einen eigenen Migrationshintergrund, wodurch in 20 verschiedenen Sprachen kommuniziert werden kann. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in der sozialen Arbeit im SGB VIII, SGB XII, bei den Freiwilligendiensten (FSJ und BFD), der Kinderförderung und Bildung, der Jugendsozialarbeit, den Migrationshilfen sowie im Arbeitsfeld Bildung und Beschäftigung. Für passgenaue Sozialraumprojekte arbeiten die Einrichtungen dieser Region sehr eng vernetzt zusammen und kooperieren mit Behörden und anderen relevanten Institutionen.

Wir suchen ab 15.07.2019 eine Standortleitung für das Betreute Jugendwohnen nach §§30,35 SGB VIII in Hamburg (Sasel).

Ihre Aufgaben bei uns

  • Leitung des Standortes Betreutes Jugendwohnen nach §§30,35 SGB VIII
  • Personalführung der zugeordneten Mitarbeitenden
  • Netzwerkarbeit, Gremienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätssicherung
  • Beratung, Begleitung, Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Freizeitgestaltung mit erlebnis-, kultur- und sportpädagogischen Ansätzen
  • Elternarbeit

Anforderungsprofil

Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich
  • idealerweise Leitungserfahrung und Erfahrung in Personalführung
  • Erfahrung im Umgang mit Budgetverantwortung
  • fundierte Kenntnisse im SGB VIII
  • umfassende Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz
  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Empathie, Flexibilität und Geduld

Sie erleben bei uns

eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung!

  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein Qualitätsmanagement nach EFQM
  • Leitlinien zum Schutz von Minderjährigen
  • IB-eigene Tarifverträge (Einstiegsgehalt bei Sozialpädagogen*innen 2.950,-€/39 Std.), Anerkennung von adäquaten Vorbeschäftigungszeiten ggf. möglich
  • Weihnachtsgeld, zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • HVV-Proficard
  • kostenfreie Betreuung in IB-eigener Kindertagesstätte
  • Supervision

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir freuen uns daher über alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Behinderung, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 13.07.2019 unter Angabe der Chiffre-Nummer 5216-2019-136 und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten: https://ib.de/datenschutz_bew

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Internationale Bund
Ansprechpartner
Frau Alexandra Tietz
Einsatzort
Horner Landstraße
46
22111 Hamburg
Deutschland
Telefon
+49 4 65060014
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Montag, 15. Juli 2019

Vergütung

Tarifvertrag