Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V.

Dipl. Soz.Päd. Jugendclub Suckweg in HH Nord

Online seit
11.01.2017 - 13:46
Job-ID
HH-2017-01-11-98540
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Für die Integrationsarbeit mit jungen Geflüchteten im

Jugendclub Suckweg, Jugendhilfezentrum Nord,

suchen wir schnellstmöglich

eine/n Sozialpädagog_in (Dipl./ BA/ MA)

Eingruppierung nach TV-L E9 / 1,0 Stelle (39 Wochenstunden)

Der Jugendclub Suckweg bietet seit über 30 Jahren für Kindern und Jugendlichen zwischen 1-21 Jahren neben der offenen Kinder- und Jugendarbeit zusätzlich Gruppenaktivitäten, Projekte, Kurse, Beratungen und Kriseninterventionen an. Die ausgeschriebene Stelle arbeitet mit einer Sozialpädagogin zusammen, die die Leitungsfunktion des Jugendclubs hat.
Der Schwerpunkt der Stelle ist die Integration junger geflüchteter Besucher_innen in das Regelangebot des Jugendclubs. Wobei das Repertoire an Aktivitäten partizipativ mit den Besucher_innen ausgebaut werden soll. Ein feststehender Bestandteil der ausgeschriebenen Stelle ist die Arbeit am Samstag.

Wir bieten:

  • Motiviertes, kreatives und aufgeschlossenes Team
  • Positive Willkommensstrukturen
  • Sehr gute fachliche Begleitung und ein dementsprechender Austausch
  • Möglichkeiten sich kreativ einzubringen
  • Vielfältige Aufgabenbereiche
  • Gute Kooperationsstrukturen
  •  Einbindung in einen der größten Hamburger Jugendhilfeträger
  •  Möglichkeiten der internen und externen Fortbildungen
  • Sehr gutes Arbeitsklima
  • Kinder und Jugendliche mit herausfordernden Facetten, mit denen wir einen guten Umgang pflegen und deren Ressourcen wir mit ihnen entdecken und entfalten.

Für nähere Informationen steht als zuständige Leitung Herr Joskowski  unter der Tel. Nr.: 040 / 29 99 29 -18 oder per Mail unter matthaeus.joskowski@hakiju.de zur Verfügung.

 

Anforderungsprofil

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Studium der Sozialpädagogik (andere Berufsabschlüsse sind ausgeschlossen)
  • Erfahrungen und Sicherheit in der Arbeit mit belasteten Jugendlichen, deren Familien sowie unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
  • Engagement, Kreativität und Flexibilität
  • Erfahrungen in der OKJA
  • Kooperation mit den umliegenden Erstaufnahme und Folgeeinrichtungen
  • Aufsuchende / mobile Arbeit, Kinder und Jugendliche aus den Erstaufnahmen sowie aus den Folgeeinrichtungen in den Jugendclub begleiten
  •   Integrative Angebote/ Gruppenangebote sowie Thementage/ Feste im Jugendclub planen und gestalten
  • Verbindliche Teilnahme an Supervision, Fortbildung und kollegialer Beratung
  •  Bereitschaft zum Dienst mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Arbeit an Samstagen mit der Hauptverantwortung für das Programm, die Umsetzung und Nutzung durch die Zielgruppe
  • Kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • Sicherheit im Auftreten
  • Selbständigkeit und Eigeninitiative in der Arbeiten mit der Zielgruppe

 

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

in Anlehnung an TV-L

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V.
Ansprechpartner
Herr Günther Spier
Einsatzort
22419 Hamburg
Deutschland
Telefon
+49 40 2000080
E-Mail

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
schnellstmöglich