Universität Hamburg Marketing GmbH | Hamburger Abendblatt

Vortrag von Sabine Asgodom: "Empathie statt Ellenbogen: Die neuen Führungsqualitäten"

ID
HH-2019-01-25-230679

Beschreibung

Sabine Asgodom
„Empathie statt Ellenbogen: Die neuen Führungsqualitäten“

Führungskräfte müssen durchsetzungsstark, ehrgeizig und zahlenorientiert sein. Das galt lange als Standard. Im heutigen Berufsalltag reicht das nicht mehr. Neue Qualitäten sind gefragt, die die bestehenden Anforderungen ergänzen. Dazu gehört es, kommunikativ, einfühlsam und mitreißend mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen umzugehen.

Sabine Asgodom macht Sie in ihrem Vortrag „Empathie statt Ellenbogen“ mit den neuen Führungsqualitäten bekannt und zeigt auf, welche Tools – von Coaching über empathische Gesprächsführung bis zu Storytelling – erfolgreiche Führungskräfte kennen und anwenden sollten.

Ergänzend gibt sie Ihnen und Ihren Führungskräften wertvolle Tipps, wie Sie die neuen Qualitäten in sich entdecken und stärken können. Freuen Sie sich auf praktische Übungen und bewährte, im Unternehmensalltag umsetzbare Tools, ergänzt durch Sabine Asgodoms unterhaltsame Schilderung von Aha-Momenten.

Vita:

Sabine Asgodom (1953) gehört zu den wenigen deutschen Keynote-Speakern, die vor allem wegen ihres Namens gebucht werden. Denn der verspricht Qualität auf jeder Bühne und bei jedem ihrer Themen.
Sie redet vor einer Gruppe von Vorständen genauso locker wie in Hallen mit dreitausend Zuschauern. Sie hält ihre Vorträge in Großunternehmen und bei Mittelständlern, begeistert Mitarbeiter/innen und Kunden, Männer und Frauen, Jung und Alt. Die Erfahrung aus ihrer eigenen Coaching-Sendung „Sabine Asgodom“ (diese lief zwei Jahre im Bayerischen Fernsehen), ermöglicht ihr, Zuhörer über jede Entfernung hinweg zu fesseln. In ihren mehr als 40 Jahren als Journalistin, Trainerin, Coach, Autorin, Speaker und Unternehmerin hat Sabine Asgodom einen umwerfenden Stil aus Gelassenheit und Humor entwickelt. Ein Moderator hat einmal über sie gesagt: „Ich habe noch nie eine solche Mischung aus Tiefenent-spannung und hoher Energie erlebt.“
Als Absolventin der Deutschen Journalistenschule und erfolgreiche Redakteurin (ELTERN, FREUNDIN, COSMOPOLITAN) besitzt sie eine exzellente Allgemeinbildung und ein Gespür für Trends. Sie kennt sich in der Positiven Psychologie genauso aus wie in Management-Trends und den aktuellen Bedürfnissen der Wirtschaft. In mehr als 30 Büchern mit insgesamt einer Millionenauflage hat sie immer wieder Trends aufgegriffen und Maßstäbe gesetzt.
Als Unternehmerin hat sie selbst erfolgreiche Firmen gegründet, darunter Asgodom Live und die Asgodom-Coach-Akademie GmbH. Die Financial Times Deutschland hat sie schon vor Jahren als eine der „101 wichtigsten Frauen in der Deutschen Wirtschaft“ porträtiert.
Neben einer hohen Berufsethik hat sich Sabine Asgodom ein Leben lang auch gesellschaftlich engagiert. Dafür wurde sie 2010 vom Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Kosten: 49 € (Studenten und Abonnenten des Hamburger Abendblattes zahlen nur 45 € inkl. MwSt.)

 

- keine Ermäßigungen an der Abendkasse möglich -

 

Veranstaltungsdetails

Datum
26.03.2019

Beginn :

19:00

Ende :

20:30
Veranstaltungsort
Von-Melle-Park
8
20146 Hamburg
PDF
PDF icon herunterladen (143.29 KB)
Online-Anmeldung

Über den Veranstalter

Veranstalter/Firma
Universität Hamburg Marketing GmbH | Hamburger Abendblatt
Ansprechpartner
Isabel Brandner
Telefon
+49 40 42838-9946
E-Mail
Webseite